Gaststätte Frohnauer Hammer und Rodeo Steakhaus: Qualität aus Tradition

Rodeo Steakhaus

Frohnauer Hammer im Winter

Traditionsgastätte

Derb schlugen einst die Hämmer im Sehmatal.

Hell glühte das Eisen im Feuer,

Schwer war die Arbeit der Gesellen,

aber schön das Ergebnis.

Schmiedekunst in vollendeter Form.

 

Das Hammerwerk in Frohnau war eines von rund 100 derartigen Anlagen im Erzgebirge. Ursprünglich arbeitete hier ein Müller, der aus dem Getreide der Bauern Mehl erzeugte. Im 17.Jahrhundert erfolgte der Umbau zu einem Eisenhammer, der dann bis 1904 in Betrieb war. Das Herrenhaus, Wohnstätte der Besitzerfamilien Clauß und Martin, entstand 1697.

 

1908 erwarb der neugegründete Hammerbund die Gebäude und richtete um 1910 ein Museum und ein Gasthaus ein.Seither haben vile Millionen Menschen dieses Denkmal erzgebgischer Wirtschaftskraft und kreativer Arbeit besucht.Ob alter Adel, wie Prinz Johann Georg von Sachsen oder JAmes Bond Star Roger Moore, ob Friesen, Schwaben oder Rheinländer, ob Mexikaner, Chinesen, Spanier und Neuseeländer - unsere Gäste kommen aus aller Welt.

Und jetzt dürfen wir Sie in  unserer Traditionsgaststätte herzlich begrüßen. Genießen Sie deftige erzgebirgsche und regionale Gaumenfreuden und erleben Sie ein Stück alt-erzgebirgscher Gemütlichkeit.

 

Einen angenehmen Aufenthalt wünschen der Hammerwirt Stephan Feller mit Familie und sein Team.

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Gaststätte Frohnauer Hammer und Rodeo Steakhaus

Sehmatalstr. 3

09456 Annaberg-Buchholz

Kontakt & Reservierungen

Rufen Sie uns einfach an unter 

 

03733/429444

 

oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gaststätte Frohnauer Hammer